Zurück zum Archiv...

Die Arbeit im Projekt - der zehnte Bericht

Die letzten Wochen waren geprägt von dem Bau des neuen Waschgebäudes und der Einarbeitung unserer neuen Hausverwalterin. Ebenso konnten wir einige Lebensmittelspenden bei den ortsansässigen Supermärkten erwirken und einen weiteren Spendenaufruf über eine lokale Zeitung einleiten.


Bau des Waschgebäudes

Dank eines Kredites der Georg Kraus Stiftung und vielen Spendengeldern konnten wir den grössten Teil des Waschhauses bezahlen. Allerdings müssen wir den Kredit bis Ende des Jahres zurückzahlen, so dass wir weiterhin auf Unterstützung hoffen. Das nächste grosse Ereignis wird der Weltjugendtag in Deutschland sein. Dort haben wir die Gelegenheit unser Projekt im Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid vorzustellen und profitieren von den Sozialaktionen während des Weltjugendtages.


Gudrun und Martin beim Anbringen der Kleiderhaken

Der BDKJ (Bund der deutschen katholischen Jugend) macht schon sehr viel Werbung für uns und hat es ermöglicht, dass unsere Hausverwalterin Princess Ngcobo und eine zweite Frau für die Zeit des WJT's nach Deutschland kommen können. Hier wird mit Sicherheit genügend Gelegenheit bestehen die Beiden kennenzulernen.


Die gut sichtbare Informationstafel

Für alle materiellen und ideellen Hilfen während unseres Aufenthaltes möchten wir uns von Herzen bedanken. Ohne die immense Unterstützung wären die Erfolge des letzten Jahres nicht möglich gewesen.


Bilder von den zahlreichen Projektpaten

Nichts desto trotz ist dies nur der Anfang. Um eine langfristige Sicherung des Erreichten gewährleisten, bzw. wartenden Kindern ein Leben in Würde in unserem Kinderheim ermöglichen zu können, brauchen wir weiterhin Ihre und Eure Unterstützung!

Mit einem herzlichen Gut Pfad!

Dorothée und Michael Boecker
 
    
Sawubona
Helfen Sie jetzt:

Entwicklungshilfe
Don Bosco e.V.

IBAN: DE87 4506 0009 0032 7855 10
BIC: GENODEM1HGN

Kto.: 327 855 10
BLZ: 450 600 09
Märkische Bank e.G.